Do it yourself – Anleitung für einen Pappmacheefisch

Anleitung für einen Pappmacheefisch

Zutaten:

Maschendraht, Kleister, Acrylfarbe, Zeitung, Pinsel, Schüssel, Drahtschere, Blumendraht, Schlagmetall, AcryllackAnleitung für einen Pappmacheefisch

Anleitung:

Zunächst wird eine Kugel aus Kaninchendraht gedreht. Ich fixiere die mit den abstehenden Ecken des Draht und zusätzlich mit Kreppklebeband. Oben befestige ich einen Blumendraht der mir später als Aufhängung dienen wird. Dann wird die Kugel mit Zeitungsstücken und Kleister ummantelt – möglichst mehrere Schichten. Das muss dann erst mal gut durchtrocknen. Die seitlichen Flossen und die Schwanzflosse schneide ich mir aus Pappe zurecht und befestige sie an der Kugel wieder mit Kleister und Zeitungsstücken. Den Schmollmund forme ich aus Alufolie und befestige ihn ebenfalls an dem Korpus. Nachdem alles gut getrocknet ist grundiere ich meinen Fisch mit weißer Acrylfarbe. Auf diese Grundierung kommt dann die bunte Farbe mit Mustern und Formen. In diesem Fall habe ich ihn auch noch zusätzlich mit Schlagmetall/ Blattgold verziert.

Zu guter Letzt bekommt er noch einen schönen Lackanstrich, zum Schutz und zum besseren Aussehen. Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Anleitung für einen Pappmacheefisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.